visu-essentiel-chantier

Baustellenschild: Das A und O für die richtige Wahl

Auf Baustellen besteht ein hohes Risiko für Arbeitsunfälle. Im Jahr 2019 gab es auf französischem Territorium fast 88.600. Um die Benutzer dieser Websites zu schützen, werden häufig Sicherheitsregeln vorgeschrieben, die in der Regel auf Beschilderungen angezeigt werden. Doch welche Eigenschaften müssen diese Elemente aufweisen, um wirksam zu sein? Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Dinge vor, die Sie bei der Auswahl der richtigen Baustellenplatte beachten sollten.

Entscheiden Sie sich für personalisierte Schilder mit einem Drucker

ein leeres Panel
Entscheiden Sie sich für einen Fachmann mit Erfahrung im Akilux-Druck auf dieser Art von Medien. Sie produzieren im Allgemeinen Zellenpaneele für verschiedene Branchen (Bauwesen, Immobilien, Marketing) und haben unterschiedliche Formen. Dieser Druckertyp wird alle Ihre Anforderungen besser erfüllen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass es verwendet wird meistens Platten mit einer Dicke von 3,5 mm und einem Gewicht von mindestens 600 Gramm. Letztere sind windbeständiger als solche mit 3 mm, die sich sehr schnell falten.

Um die Platte zu verstärken, ist es wichtig, dass der Drucker die korrekte Ausrichtung der Rillen perfekt kontrollieren kann. In der richtigen Richtung angebracht, bieten sie einen besseren Widerstand gegen den Wind. Es wird empfohlen, diese Platten mit Schrauben zu befestigen und mit Unterlegscheiben abzudecken, um ein Abreißen zu verhindern.

Prüfen Sie auch, ob der Drucker bei seinen Aktivitäten den ökologischen Aspekt berücksichtigt. Heutzutage werden Unternehmen dazu ermutigt, einen CSR-Ansatz (Corporate Social Responsibility) zu verfolgen, um ihr Markenimage zu verbessern. Hierfür müssen Sie sich auf einen Fachmann verlassen Zertifizierungen und Garantien so wie dieImprim’Vert oder RoHS.

Baustellenschild Gefahr

Berücksichtigen Sie die Besonderheiten Ihrer Website

Für die ordnungsgemäße Erstellung Ihrer Baustellenplatten ist es wichtig, mehrere Parameter zu berücksichtigen. Die einzuhaltenden Zertifizierungen betreffen die Panels vom Typ AK, KM, K2, K8, KD und KC. Diese visuellen Hilfsmittel müssen diesen Vorschriften entsprechen, um verwendet zu werden.

A lire également  Pick to Light: Technologie im Dienste der Logistik

Auch die Wahl des retroreflektierenden Materials ist wichtig. Dadurch sind die Paneele Tag und Nacht sichtbar seine Fähigkeit, Licht zu reflektieren. Dies macht es zu einem wichtigen Element der Baustellenbeschilderung.

Für diesen Zweck sind verschiedene Arten mikroprismatischer Beschichtungen vorgesehen. Sie werden in die Klassen 1/T1, 2/T2 und T2 DG fluo eingeteilt. Die erste Klasse bietet eine Garantie von 7 Jahren bzw. 3 Jahren für den weißen Teil und den orangen Teil. Die minimale Retroreflexionsleistung beträgt 50 cd Lux/m².

Für die zweite Klasse erhöht sich die Garantie für den weißen Teil auf 10 Jahre, während sich die Garantie für den zweiten Teil nicht ändert. Sein Retroreflexionsvermögen beträgt rund 180 cd Lux/m². Was die Fluo-Klasse T2 DG betrifft, es besteht nur aus einem orangefarbenen Teil mit 3 Jahren Garantie. Seine retroreflektierende Leistung wird auf 275 cd Lux/m² geschätzt.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den für Ihre Website geeigneten Paneltyp auswählen. Es ist notwendig, die Höhe des Trägers, seine Abmessungen, den Abstand, der ihn von anderen Anzeigeelementen trennt, zu berücksichtigen Installationstechnik Auch die Auswahl des richtigen Panels spielt eine große Rolle.