BeIN Sport

BeIN Sport: Wie abonniere ich den Kanal?

BeIN Sport wurde für die Berichterstattung über Sportveranstaltungen entwickelt und verfügt derzeit über 10 Ultra HD- und 4K-Kanäle, um große Wettbewerbe in Frankreich und anderswo live zu übertragen. Der Fernsehsender bietet die Weiterverbreitung über Satellitenpakete oder über die Internetbox an. Es gibt daher verschiedene Möglichkeiten, ein Abonnement abzuschließen.

Abonnieren Sie ein Abonnement für das BeIN Sport Connect-Angebot

Das Abonnement kann direkt beim Kundendienst des Fernsehsenders abgeschlossen werden. Dieser Unterhaltungsanbieter bietet ein digitales Angebot namens BeIN Sport Connect an. Es ist von jedem mit dem Internet verbundenen Gerät aus zugänglich. Sie können die Spiele von einem PC, Telefon, Tablet oder Smart-TV aus verfolgen. Es ist auch möglich, die Sendungen auf einer mit WLAN verbundenen Spielekonsole zu empfangen, bevor sie auf einem Standardbildschirm ausgestrahlt werden. Hierzu ist ein HDMI-Kabel oder ein Chromecast-Sender erforderlich.

Unabhängig von der Größe des Bildschirms, auf dem Sie BeIN Sport-Programme ansehen, kostet das monatliche Abonnement 15 €. Dieser Preis sinkt auf 14 €, wenn Sie sich für ein Jahr verpflichten. Das Direktabonnement des digitalen Angebots eignet sich für mobile Geräte, die Sportwettkämpfe ortsunabhängig verfolgen können. Für zu Hause benötigen Sie einen Smart-TV, also ein angeschlossenes Gerät oder wenden sich an einen Internetanbieter.

Abonnieren Sie Kanäle über Internetboxen

Wenn Sie die Internet-Box von Bouyges Telecom abonnieren, können Sie von einem BeIN Sport-Angebot profitieren. Es wird zusätzlich zu den Bbox Must-Plänen für 22,99 €/Monat und Bbox Ultym für 27,99 €/Monat angeboten. In beiden Fällen kostet Sie der optionale Zugang zu Sportkanälen 5 €/Monat, wenn Sie sich für ein ganzes Jahr binden. Der Preis erhöht sich danach, Sie sind jedoch nicht verpflichtet, den Vertrag zu verlängern.

A lire également  Beste Streaming-Sites zum Ansehen von UFC-Kämpfen

Bei Orange kostet die BeIN Sport-Option pauschal 15 €/Monat. Der Telefonanbieter und Internetdienstanbieter verlangt keine jährliche Verpflichtung. Preis und Konditionen sind bei SFR gleich. Die Telekommunikationsmarke bietet an, 100 % Sport-Themenkanäle für 15 €/Monat hinzuzufügen. Dieser Tarif bleibt erhalten, wenn Sie sich mit einem SFR-Paket direkt auf einem Smartphone oder Tablet mit dem Internet verbinden.

Entscheiden Sie sich für das Kanalpaket Canal Plus

Haushalte, die bereits Canal Plus-Kanäle abonniert haben, können BeIN Sport empfangen, wenn sie die entsprechende Option abonnieren. Dieses Add-on kostet sie 15 Euro pro Monat, ermöglicht es ihnen aber, Sportereignisse direkt auf einem herkömmlichen Fernseher zu verfolgen. Die Station sollte weiterhin über einen HDMI-Anschluss verfügen. Dann müssen Sie immer den Preis des Pakets bezahlen, das die Satellitenschüssel und den Decoder enthält.

Canal Plus bietet einen sinkenden Tarif. Wer sich für eine Laufzeit von 24 Monaten entscheidet, hat Anspruch auf einen Rabatt. Wenn Sie das Abonnement nicht so lange abschließen möchten, ist es immer möglich, für ein Jahr zu unterschreiben oder gar keinen Vertrag abzuschließen. Eine weitere Alternative besteht darin, ein Angebot von 30 €/Monat zu abonnieren. In diesem Fall können Sie die Spiele nur auf Ihrem Computer oder Mobilgerät ansehen.

Bonus: die auf BeIN Sport erwarteten Programme

Auf BeIN Sport können Sie mehrere Sportereignisse verfolgen. Sofern sich nichts ändert, sind die nächsten Staffeln des Top-14-Rugby-Wettbewerbs auf seinen Kanälen geplant. Dies ist bei der Ovalball-Weltmeisterschaft der Fall. Dann gibt es noch die UEFA Champions League sowie das Treffen des Jahres Katar 2022. Das ist noch nicht alles, in der Startaufstellung sind auch Basketball, Formel-1-Grand-Prix und andere Disziplinen vertreten. Wie auch immer Sie sich entscheiden, unser ultimativer Rat wäre, sich mindestens für 6 Monate, also bis zum Jahresende, zu binden.