Avant de devenir Reed Richards, Pedro Pascal était sur le point d'atterrir aux studios Marvel il y a plusieurs années en tant que collègue de Daredevil.

Bevor Pedro Pascal zu Reed Richards wurde, sollte er vor einigen Jahren als Kollege von Daredevil in den Marvel Studios landen.

Die Ankunft von Pedro Pascal in der Rolle des Reed Richards war ohne Zweifel eine der wichtigsten Neuigkeiten für Marvel Studios in den kommenden Jahren. Die Fantastischen Vier werden eine tragende Säule für die Zukunft der UCM sein und der chilenische Schauspieler wird ein sichtbares Gesicht sein. Allerdings hätte es vor ein paar Jahren ganz anders laufen können, wenn er die Rolle in Narcos nicht angenommen hätte.

Laut Pascal während einer Frage-und-Antwort-Runde, die von der SAG-AFTRA Foundation, der Vereinigung von Hollywood-Schauspielern und -Schauspielerinnen, organisiert wurde, wurde er ursprünglich nicht für die Rolle des Javier Peña in ausgewählt Narcos . Er entschied sich für eine Rolle in Draufgänger ebenfalls von Netflix, allerdings mit einer deutlich untergeordneteren Rolle als Anwalt.

„Ich habe die Rolle des Narcos durch Game of Thrones bekommen. Sie waren überrascht, als sie herausfanden, dass ich verfügbar war, weil die Kampfszene noch nicht ausgestrahlt worden war. Ich habe vorgesprochen, aber sie haben mich nicht gelassen. Sie haben sie nicht an jemand anderen vergeben.“ Und dann fiel diese Person aus. Damals wurde die vierte Staffel von Game of Thrones ausgestrahlt, und als der Schauspieler die Rolle verlor, war es wie eine Nebenfigur. Charakter Nummer sechs „diese Rolle, und um das Vorsprechen abzufangen, boten sie mir schließlich die Rolle des Narcos an.“

Wissend, dass die Rolle, in der er auftrat Draufgänger Es war ziemlich zweitrangig, wenn alles beim Alten geblieben wäre, hätte er wahrscheinlich keine Probleme gehabt, die Rolle des Reed Richards zu bekommen. Seine Rolle als Javier Peña trug jedoch zu einem exponentiellen Wachstum seiner Karriere bei, da er neben Pablo Escobar und Steve Murphy einer der wichtigsten Nebencharaktere der gesamten Serie war.

A lire également  Kaitlyn Dever wird in der zweiten Staffel von HBO die Hauptrolle spielen

Nach seiner Zeit bei Narcos baute Pascal eine beeindruckende Karriere auf: Von „The Mandalorian“ bis „The Last of Us“ wurde der chilenische Schauspieler zu einer der beliebtesten Persönlichkeiten auf der kleinen Leinwand, und nun möchte er sich einen Platz im MCU sichern Fantastischen Vier Die Premiere ist für Mai 2025 geplant.