metaverse

Carrefour startet eine Rekrutierungskampagne auf Metavers

In Frankreich ist der Massenvertrieb für Datenwissenschaftler wenig attraktiv, aber Carrefour hat gerade das Gegenteil dieser Aussage bewiesen. Die Marke leitet eine Rekrutierungskampagne auf Metaverse. Mit 1.226 Supermärkten will der Einzelhandelsriese bis 2026 bis zu 3.000 Fachkräfte einstellen.

Métavers wird ein Jagdrevier für Carrefour-Personalvermittler sein

Carrefour-Personalvermittler suchen auf Metaverse nach neuen Talenten. Das virtuelle Universum, das Mark Zuckerberg so am Herzen liegt, sollte es der Marke ermöglichen, ihre zukünftigen Datenwissenschaftler kennenzulernen. Der Einzelhandelsriese organisierte kürzlich eine Rekrutierungssitzung, bei der sein CEO Alexandre Bompard durch seinen Avatar vertreten war.

Carrefour richtet sich vor allem an Ingenieure, die kürzlich ihr Studium an der Polytechnique abgeschlossen haben, sowie an Absolventen der École des Mines. Während seiner virtuellen Intervention weist der CEO der Gruppe darauf hin, dass die Digitalisierung im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten steht. Von einem Rednerpult aus hielt sein Avatar eine Rede vor rund dreißig Studenten, die über Metaverse das französische Unternehmen kennengelernt hatten.

Daten stehen im Mittelpunkt der Marketingstrategien des französischen Konzerns

Bei diesem Treffen hatte der Carrefour-Chef Gelegenheit, über den Bedarf an Datenspezialisten in seinem Unternehmen mit derzeit rund 321.000 Mitarbeitern zu sprechen. Er teilte auch seine mittel- und langfristigen Pläne mit. Zu den Zielen der Marke gehört die Förderung von Geschäften.

Das Sortiment wird in den 12.200 Filialen in rund dreißig Ländern dank der Erfassung und Analyse erheblicher Informationsströme über alle Kunden verbessert. Durch die Arbeit von Datenwissenschaftlern sollen auch personalisierte Produktempfehlungen verbessert werden. Das Treffen in Métavers wurde vom Team von Élodie Perthuisot, Direktorin für digitale Transformation, organisiert.

A lire également  Was sind die verschiedenen Aufgaben eines Grafikdesigners?

Rund 3.000 Datenspezialisten innerhalb der Marke

Im Rahmen seiner Digitalisierungsoffensive will Carrefour bis 2026 rund 3.000 Datenwissenschaftler aller Ebenen beschäftigen. Dafür muss in den kommenden Jahren eine umfassende Rekrutierungskampagne durchgeführt werden. Das Projekt sollte in naher Zukunft beginnen und der französische multinationale Konzern hofft, sich auf Métavers verlassen zu können.

Die Schwierigkeit dieser Rekrutierungskampagne bestünde darin, spezialisierte Dateningenieure anzuziehen, die andere bevorzugte Branchen als den Massenvertrieb haben. Diese Beobachtung geht auf die Worte von Élodie Perthuisot zurück, die selbst ihren Abschluss an der École Polytechnique gemacht hat. Dieser Ingenieur möchte die Situation ändern, indem er junge Menschen für Métavers attraktiv macht. Fortgesetzt werden.