La CSA lance un programme de spécifications et de certification de sécurité des appareils IoT pour les appareils domestiques intelligents

CSA startet Spezifikations- und Zertifizierungsprogramm für IoT-Gerätesicherheit für Smart-Home-Geräte.

In einer Welt, in der verbundene Geräte Sie umgeben uns, von Video-Türklingeln bis hin zu intelligenten Lampen, und ihre Sicherheit ist zu einem wichtigen Anliegen geworden. Berichte über gehackte Überwachungskameras oder Angriffe auf angeschlossene Kühlschränke sind keine Seltenheit, und bis vor Kurzem war es nicht einfach, die Robustheit eines Produkts gegenüber solchen Bedrohungen zu beurteilen. Die Connectivity Standards Alliance (CSA), Schöpfer des Standards für das Smart Home Gegenstand, schlägt eine Lösung durch a vor neues Zertifizierungsprogramm.

Dieses mit großem Tamtam angekündigte Programm hat den Anspruch, eine Referenz in Sachen zu sein Cybersicherheit für IoT-Geräte (Internet der Dinge). Dabei handelt es sich um eine einzigartige, weltweit anerkannte Zertifizierung, die den Verbrauchern Gewissheit über die Sicherheit der von ihnen gekauften Produkte geben soll. Unternehmen, die die strengen Vorgaben der CSA einhalten und den Zertifizierungsprozess erfolgreich abschließen, können das Label auf ihren Produkten anbringen Produktsicherheit verifiziert (PSV). Dieses Abzeichen ist eine Sicherheitsgarantie und bescheinigt, dass das Gerät vor Hacking-Versuchen und verschiedenen Eingriffen geschützt ist, die die Privatsphäre der Benutzer gefährden könnten.

Das Programm wird von wichtigen Branchenakteuren unterstützt, darunter Google, Amazon, Comcast und großen Chipherstellern wie Arm, Infineon und NXP. Diese Unterstützung unterstreicht das Interesse der Branche, Verbrauchern zuverlässige und leicht identifizierbare Kennzahlen zur Bewertung der Sicherheit von IoT-Geräten zur Verfügung zu stellen.

Dieser Bedarf an einer zuverlässigen Zertifizierung ist umso dringlicher, als die Forschung dies zeigt Sicherheit ist ein primäres Kaufkriterium Für Verbraucher sind die meisten jedoch hilflos, wenn es darum geht, die Sicherheit und Robustheit eines Produkts zu beurteilen. Das PSV-Label verspricht bahnbrechend zu sein, da es Käufern ermöglicht, Produkte, die diesen Anforderungen entsprechen, schnell zu identifizieren hohe Cybersicherheitsstandards.

A lire également  Die Vereinigten Staaten werden die Vorschriften zur Begrenzung der Schadstoffemissionen von Fahrzeugen lockern.

Das CSA PSV-Kennzeichnungsprogramm basiert auf einem Rahmen strenger Spezifikationen, einschließlich des Verzichts auf fest codierte Passwörter, der sicheren Speicherung sensibler Daten und sicherer Software-Update-Mechanismen. Produkte mit dem PSV-Label müssen eine Reihe von Tests und Validierungen bestanden haben, die ihre Konformität mit den aktuellen besten Sicherheitspraktiken bescheinigen.

Darüber hinaus plant die CSA aus Gründen der Transparenz und Rechenschaftspflicht die Integration von a API Dadurch können Smart-Home-Plattformen Benutzer über den Sicherheitsstatus von Geräten informieren, bevor diese sich mit dem Heimnetzwerk verbinden. Diese Initiative könnte die Art und Weise revolutionieren, wie Verbraucher die Sicherheit ihres vernetzten Zuhauses verwalten.

Dieses freiwillige Zertifizierungsprogramm wird als begrüßt großer Schritt nach vorn bei der Verbesserung der Sicherheit von IoT-Geräten. Es erfüllt eine doppelte Herausforderung: die Einhaltung internationaler Vorschriften für Hersteller zu vereinfachen und die Sicherheitslandschaft von IoT-Produkten für Verbraucher zu klären. Trotz ihres freiwilligen Charakters, der ihre sofortige Einführung behindern könnte, wird die CSA-Initiative als bedeutender Fortschritt für das gesamte IoT-Ökosystem angesehen. Experten auf diesem Gebiet, wie Hollie Hennessy von Omdia, glauben, dass diese Mischung aus Zertifizierungen und Standards, ergänzt durch Vorschriften und Gesetze, von entscheidender Bedeutung ist, um den wachsenden Bedenken der Benutzer hinsichtlich der Sicherheit und des Datenschutzes von Geräten, die mit ihrem täglichen Leben verbunden sind, wirksam Rechnung zu tragen.