Le quatrième volet de la saga des stars de Marvel embauche un nouveau scénariste pour boucler les dernières extrémités du blockbuster

Der vierte Teil von Marvels mit Stars besetzter Saga engagiert einen neuen Drehbuchautor, um die losen Enden des Blockbusters zusammenzuführen

Obwohl 2024 für Marvel Studios ein recht ruhiges Jahr zu sein scheint, stellt 2025 mit einem der am meisten erwarteten Filme dieser Phase des MCU hohe Erwartungen an das Unternehmen: Captain America: Schöne neue Welt . Im vierten Teil der Saga wird es nach den Ereignissen von „Avengers: Endgame“ einen neuen Protagonisten geben, und obwohl die Produktion relativ gut vorangekommen ist, möchte das Studio den Erfolg des Films sicherstellen.

Laut Deadline wird Matthew Orton, ein Drehbuchautor, der zuvor an „Moon Knight“ mitwirkte, erneut mit Marvel zusammenarbeiten, um die Drehbücher für die geplanten Neuaufnahmen zu schreiben Captain America 4 . Diese Neuaufnahmen finden Mitte 2024 statt und stellen die letzten Anpassungen dar, die die Produktion vor dem vollständigen Abschluss der Dreharbeiten benötigt.

Während einige denken, dass Neuaufnahmen auf Probleme hinweisen könnten, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese zusätzlichen Aufnahmen ein fester Bestandteil der Produktion jedes Marvel-Films sind. Sie sind als wesentlicher Bestandteil des Studienqualitätskontrollprozesses gedacht.

Die Länge der Drehtage kann zwischen drei Tagen und mehr als zwei Wochen variieren, je nachdem, wie zufrieden der Regisseur mit dem endgültigen Inhalt des Films ist. Captain America: Schöne neue Welt Ursprünglich war die Veröffentlichung des Films für nächstes Jahr geplant, aber aufgrund von Streiks bei Schauspielern und Autoren sowie Disneys interner Umstrukturierung wurde die Veröffentlichung des Films auf den 14. Februar 2025 verschoben.

A lire également  Alles über The War Within und die kommenden Erweiterungen zum 20-jährigen Jubiläum des MMORPGs