Die Herausforderungen bei der Einhaltung der Kühlkette

Beim Aufbau einer hochwertigen Kühlkette ist es wichtig, die technischen Anforderungen, Logistikkreisläufe, Transportwege und Versandwege im In- und Ausland zu verstehen. Um diese einzuhalten, lernen Sie die Grundregeln kennen.

Welche Akteure sind an der Kühlkette beteiligt?

Die französische und europäische Gesetzgebung, die für alle Akteure der Agrar- und Lebensmittelindustrie gilt, bietet unter anderem wichtige Garantien für die Einhaltung der Kühlkette in allen Phasen der Herstellung, Lagerung, des Transports und des Vertriebs von Produkten.

Der Verbraucher ist der letzte Akteur in der Kette. Er muss beim Einkauf und beim Transport von Lebensmitteln sowie bei der Verwaltung seines Kühl- und Gefrierschranks darauf achten, dass die Lebensmittel die richtige Temperatur haben, bis sie auf dem Teller serviert werden. Es muss die vorgelagerten Bemühungen von Branchenspezialisten wie Kühlgeräteherstellern unterstützen https://colddistribution.fr/ sondern auch alle anderen Schauspieler.

Eine echte Rückverfolgbarkeit muss gewährleistet sein

Wenn es um die Logistik geht, ist die Rückverfolgbarkeit immer ein sehr wichtiger Aspekt, aber noch wichtiger ist sie, wenn es um die Kühllogistik geht. Gekühlte Lebensmittel und Produkte müssen gemäß den Kühlkettenvorschriften gelagert und geliefert werden.

Sie müssen in der Lage sein, die Temperatur in Ihren Lagerhallen sowie in Ihren Fahrzeugen in Echtzeit zu überwachen und zu regulieren, und Ihre Managementsysteme müssen dies ermöglichen. Aber über die Temperatur hinaus müssen Sie die Lebensmittelsicherheit durch die Verfolgung von Daten, Chargen, Risikoklassen usw. gewährleisten. Alle Informationen zu den Waren, die Sie im Auftrag Ihrer Kunden lagern und transportieren, müssen auf dem neuesten Stand sein.

A lire également  Ist das vernetzte Zuhause besser geschützt als andere?

Reaktionsfähigkeit und Wachsamkeit

Zunächst einmal darf der Erhalt kalter Ware nicht verzögert werden. Daher ist es wichtig, die Krankheit so schnell wie möglich zu behandeln. Auch wenn Sie die restlichen Artikel nachträglich verarbeiten, sollten Sie beim Erhalt eines Pakets zunächst prüfen, ob hitzeempfindliche Produkte vorhanden sind.

Es ist wichtig, alle Kühlakkus aus der Verpackung zu entfernen, bevor Sie Paletten oder Pakete in den Kühlraum stellen, um zu verhindern, dass Ihre Artikel durch übermäßige Kälte gefrieren. Überprüfen Sie, ob auf der Verpackung eine Temperaturangabe angebracht ist. Wenn Sie feststellen, dass die Kühlkette unterbrochen ist, lehnen Sie die Verpackungen ab, da diese Unterbrechung erhebliche Risiken für die Produktqualität mit sich bringen kann.

Darüber hinaus müssen die Abnahmeverfahren sorgfältig dokumentiert und eingehalten werden, um die Verantwortlichkeit sicherzustellen. Die genaue Aufzeichnung von Datum und Uhrzeit des Produkteingangs ist eine wichtige Information.

Das Internet der Dinge: effektive Lösungen

Sie könnten Ihr Leben viel einfacher machen, indem Sie vernetzte Objekte implementieren, um die Anforderungen der Kühlkette einzuhalten. Temperatursensoren ermöglichen beispielsweise eine einfache Verfolgung der Produkttemperaturen. Durch die Festlegung von Alarmschwellen werden Sie benachrichtigt, sobald sich die Temperatur ändert, selbst um ein Zehntel Grad Celsius.

Neben Temperatursensoren können auch Lichtsensoren eingesetzt werden, um das Wachstum von Keimen in der Umgebung zu begrenzen. Es ist auch möglich, Geolokalisierungsgeräte zu nutzen, um besser zu verstehen, wie es zu einer Störung der Kühlkette kam.