créer société offshore usa

Gründung eines Offshore-Unternehmens in den USA: Welchen Status wählen?

Ein Unternehmensgründungsprojekt in den USA in Sicht? Wir unterstützen Sie bei der Wahl der für Ihr Unternehmen passenden Rechtsform. Entdecken Sie alle Informationen, die Sie für den Start Ihrer Offshore-Aktivität benötigen.

Gründung einer Offshore-Gesellschaft in den Vereinigten Staaten: der LLC

Die LLC spricht insbesondere Unternehmer an, die ihr Unternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika gründen möchten. Tatsächlich bringt diese Unternehmensform zahlreiche Vorteile auf steuerlicher und struktureller Ebene mit sich. Überblick !

Was ist eine LLC?

Die LLC bzw Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist das Äquivalent einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in den USA. Wurde diese Gesellschaftsform ursprünglich in New York übernommen, wird sie heute in den gesamten Vereinigten Staaten verwendet. Insbesondere deckt es mehr als 80 % der amerikanischen Unternehmen ab. Viele Vorteile führen dazu, dass Unternehmen sich für diese Rechtsform entscheiden Gründung ihres Unternehmens. Die LLC verweist insbesondere auf eine Hybridstruktur. Mit anderen Worten: Es stellt einen doppelten wesentlichen Vorteil für das Unternehmen und seine Mitglieder dar. Sie profitieren einerseits vom Privathaftpflichtschutz einer Kapitalgesellschaft. Davon ausgenommen ist persönliches Eigentum bei der Beitreibung einer Forderung. Andererseits profitiert das Unternehmen von a attraktiver Steuervorteil. Es ist nicht direkt steuerpflichtig. Nur das Einkommen der Mitglieder ist steuerpflichtig.

Was sind die Vorteile einer LLC?

Persönlicher Schutz, steuerliche und finanzielle Vorteile… Hier sind die Hauptvorteile einer LLC:

  • Dort Gesellschaftsform mit beschränkter Haftung schützt das persönliche Vermögen der Gesellschafter und Geschäftsführer des Unternehmens vor möglichen Rechtsstreitigkeiten und Schulden,
  • Die direkte Besteuerung reduziert das Steuersystem auf eine einzige Ebene, anders als bei Unternehmen.
  • Mitglieder der LLC können Geschäftsverluste gegen die abrechnenEinkommenssteuer dass sie zur Zahlung verpflichtet sind,
  • Mitglieder genießen Flexibilität hinsichtlich Gewinnverteilung, Steuerstruktur und Managementstrukturen.

Wegen hohe strukturelle Stabilität der LLC, das zieht viele Investoren an. Darüber hinaus gibt es keine Beschränkungen für die Mitgliedschaft in dieser Art von Gesellschaft. Einzelpersonen, Unternehmen, Einwohner oder Ausländer können Mitglieder einer LLC-Gesellschaft werden.

Wie gründe ich eine LLC?

LEröffnung eines Offshore-Unternehmens in den Vereinigten Staaten von Amerika durchläuft bestimmte Schritte: Bevor Sie beginnen, Erfahren Sie, wie Sie eine LLC in den USA gründen um seine Hauptmerkmale kennenzulernen. Zum Beispiel:

  • eine Telefonnummer in den USA erhalten,
  • eine Adresse in den USA erstellen,
  • Füllen Sie ein USPS-Formular 1583 aus,
  • die LLC unter einem verfügbaren Namen registrieren,
  • eine internationale EIN und ein Certificate of Good Standing erhalten,
  • ein Bankkonto eröffnen,
  • die Wartung der LLC durchführen,
  • Melden Sie die von der LLC erfassten Einnahmen.

Führen Sie jeden dieser Schritte nach den Regeln der Technik durch garantiert Rechtssicherheit Ihres Unternehmens.

Gründung einer LLC

Die C-Corporation zur Gründung Ihres Unternehmens in den USA

Dort C-Corporation erfreut sich seit langem großer Beliebtheit bei Unternehmern, die in den USA ein Unternehmen gründen möchten. Besonders interessant ist es für Großunternehmen, insbesondere solche, die einen monatlichen Gewinn von rund zehn Millionen Dollar erwirtschaften.

Was ist eine C-Corp?

Dieser Status entspricht im Allgemeinen dem SA-Regime in Frankreich. Er stellt einen ein beschränkte Haftung der Eigentümer. Das C-Corp-Regime trennt klar Unternehmensführung und Aktionärseigentum. Es bietet ihnen große Sicherheit in Bezug auf ihre Investition. Tatsächlich ist der maximale Verlust, den sie möglicherweise erleiden können, auf die Höhe ihres Beitrags zum Kapital beschränkt.

Die C-Corp bietet eine flexible Struktur, die mehrere ermöglicht natürliche und juristische Personen Eigentümer sein. Diese halten Anteile unterschiedlicher Gattungen am Unternehmen. Dadurch genießen sie jeweils unterschiedliche Rechte, insbesondere im Hinblick auf das Stimmrecht. Auf ihrer Jahreshauptversammlung wählen die Aktionäre einen Vorstand. Dieses Gremium wird dafür verantwortlich sein Entscheidungsfindung innerhalb des C-Corp-Unternehmens. Er wird jedem Mitglied eine Funktion zuweisen, um seine Entscheidungen zu aktuellen Angelegenheiten umzusetzen.

A lire également  Eine Telefonzentrale mit Nebenstellenanlage: einige gute Gründe, sie einzuführen

Was sind die Vorteile einer C-Corp?

Sollte sich der C-Corp-Status als mehr oder weniger anspruchsvoll erweisen, bietet er auch zahlreiche Vorteile:

  • Das Unternehmen kann seine Aktien an Investoren verkaufen und so den Gewinn seiner Aktionäre maximieren.
  • Gläubiger sind dadurch offener für Kredite strukturelle Stabilität des Unternehmens,
  • Die beschränkte Haftung vermeidet die Verantwortung für die Schulden des Unternehmens.
  • die Regelung erfordert keine Veröffentlichungspflicht,
  • Das Unternehmen kann seine Ausgaben möglicherweise steuerlich absetzen.

Besonders beliebt ist die C-Corporation soziale und steuerliche Vorteile. Der auf das Unternehmen angewandte Steuersatz ist deutlich niedriger als der persönliche Einkommensteuersatz. Es gilt bis zu den ersten 75.000 US-Dollar des Einkommens.

Wie gründet man eine C-Corporation?

Zunächst muss der Staat bestimmt werden, in dem das Unternehmen gegründet werden soll. Im Allgemeinen muss es die Zentrale beherbergen. Achten Sie darauf, das Unternehmen nicht unter der alleinigen Bedingung zu gründen, die es in einem Staat bietet ein Steuersystem weniger schwer.

Um Ihr C-Corp-Unternehmen zu gründen, benötigen Sie:

  • Wählen Sie einen Namen für das Unternehmen und stellen Sie sicher, dass dieser gültig ist.
  • die Geschäftsführer des Unternehmens ernennen,
  • Füllen Sie die Registrierungsunterlagen aus, genannt „ Satzungsn“ an den „Außenminister“,
  • zahlen Sie die Anmeldegebühr, deren Höhe zwischen 100 und 800 US-Dollar variiert.
  • eine Steuernummer für Ihr Unternehmen erhalten,
  • Regelungen innerhalb der C-Corp festlegen,
  • Entwerfen Sie eine Aktionärsvereinbarung, um künftige Streitigkeiten beizulegen.

Wir raten Ihnen dazu Fordern Sie eine auf Unternehmensgründungen spezialisierte Firma an um Sie bei allen Schritten zu unterstützen.

Unternehmensgründung in den USA

LLC oder C-Corp: Welche sollten Sie wählen, um Ihr Unternehmen in den USA zu gründen?

Die LLC- und C-Corp-Pläne bieten jeweils spezifische Vorteile. Wenn Sie ein Unternehmen mit weniger als 75 Aktionären gründen möchten, ist dies der Fall C-Corporation ist perfekt. Es bietet Ihnen auch erhebliche Steuervorteile. Dennoch ist es notwendig, die mit dem ausschüttungsunabhängigen Steuersystem verbundenen Risiken zu verstehen. Wenn Sie die mit dieser Art von Geschäft verbundenen rechtlichen Verpflichtungen einhalten, können Sie dies tun attraktive Gewinne erwirtschaften. Ihr Unternehmen kann schnell profitabel werden und viele Investoren anziehen.

Zu beachten ist, dass die Anzahl der Gesellschafter einer C-Corporation grundsätzlich auf 100 begrenzt ist. Bei diesen Gesellschaftern muss es sich um natürliche Personen handeln. Mit anderen Worten, dieser Rechtsstatus ermöglicht es nicht, eine groß angelegte Struktur zu schaffen. im Gegensatz zur LLC. Letzteres bedeutet keine Mitgliedschaftsbeschränkungen. Alle natürlichen und juristischen Personen können ohne Anzahlungsbeschränkung Aktionäre werden. Dann ist es sinnvoller, sich für die LLC zu entscheiden, wenn Sie Ihr Unternehmen schnell weiterentwickeln möchten. Darüber hinaus ist dies interessanter im Vergleich zu Flexibilität in Betrieb und Verwaltung des Unternehmens.

Vereinigte Staaten: andere Rechtsformen für ein Unternehmen

Obwohl die LLC und die C-Corporation die beliebtesten Status in den USA darstellen, gibt es sie dennochandere Unternehmensformen. Unter diesen finden wir:

  • die S-Corporation, die sich von der C-Corporation durch ihr Steuersystem unterscheidet und nur einmal besteuert wird,
  • die Personengesellschaft, die sich in einer Personengesellschaft niederschlägt, mit dem Wissen, dass diese durch eine Geld- oder Sacheinlage zum Stammkapital beitragen,
  • die Limited Partnership, die das Äquivalent der SCS in Frankreich darstellt, oder einfacher gesagt die Kombination der SNC- und SARL-Struktur,
  • Einzelunternehmen, das sich besonders für Unternehmer eignet, die ihre Aktivitäten alleine verwalten möchten.

Es ist gut zu beachten, dass es bestimmte Rechtsformen gibt den Bewohnern vorbehalten der USA. Sie erlauben Ausländern nicht, ein Unternehmen auf amerikanischem Territorium zu gründen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie für die Gründung Ihres Unternehmens in den USA hauptsächlich die Wahl zwischen dem LLC- und dem C-Corporation-Status haben. Diese beiden Pläne sind in den Vereinigten Staaten aufgrund der Vorteile, die sie bieten, am weitesten verbreitet. Beide sind sowohl fiskalisch als auch strukturell besonders interessant. Sie unterscheiden sich hauptsächlich hinsichtlich des Aktionärsbeitrags.