iot

IoT in Unternehmen: Ist die Revolution im Gange?

IoT bezieht sich im Allgemeinen auf verbundene Geräte, die in der Lage sind, Informationen über ein drahtloses Netzwerk zu senden und zu empfangen. Diese Art von Gerät ist im Allgemeinen so konzipiert, dass es völlig autonom arbeitet und nur wenig oder gar keine menschliche Interaktion erfordert. Im Alltag findet man diese Art von Geräten in Form von Uhren, Kameras, Brillen und Schaltern, aber die Einführung alles Digitalen in Unternehmen öffnet dieser boomenden Technologie viele Türen.

Wie man IoT in wenigen Worten definiert

Über Geräte wie einen Fernseher oder einen Laptop hinaus gilt IoT heute für eine Vielzahl von Geräten, vom Fotokopierer bis zum Kühlschrank oder Ihrem Trockner. Das Internet der Dinge ist die Definition von Geräten, die über eine drahtlose Verbindung oder über ein proprietäres Protokoll eine Verbindung zum Internet-Netzwerk herstellen. Heutzutage ist es möglich, das IoT-Prinzip in jede Art von Gerät zu integrieren, auch in den komplexesten Branchen.

IoT-Drohnenpilotenbrille

Was sind die Haupteinsatzgebiete von IoT in Unternehmen?

Von Orange IoT durchgeführte Studien in sehr unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen wie der Industrie, der Landwirtschaft, dem Krankenhaussektor oder sogar der Energiewende zeigen, dass die Integration von IoT die Produktivität drastisch steigern kann, aber auch Prozesse vereinfacht, die zuvor kompliziert waren zugänglich umsetzen. Es gibt viele Möglichkeiten, neue IoT-Geräte zu implementieren oder sogar eine bestehende Installation in ein vernetztes Objekt umzuwandeln. Im Bereich der Landwirtschaft beispielsweise gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Sensoren, die in Echtzeit und aus der Ferne die verschiedenen Parameter überwachen können, die den Ernteertrag beeinflussen können. Diese Überwachungsschicht kann beispielsweise mit anderen Geräten verbunden werden und mit ihnen interagieren. Man kann sich leicht einen automatischen Prozess vorstellen, der die automatische Bewässerung unterstützt, wenn die Bodenfeuchtigkeit unter einen definierten Schwellenwert fällt, oder sogar die Steuerung der Nährstoffverteilung für industrielle oberirdische Anbauanlagen.

A lire également  Das Kunstprojekt „Spot’s Rampage“ geht katastrophal zu Ende!

Der Anwendungsbereich von IoT in Unternehmen ist vielfältig und jede Branche kann davon profitieren.

Wie kann die IoT-Sicherheit verbessert werden?

Per Definition stellt jedes verbundene Objekt einen Vektor für Sicherheitsrisiken dar. Tatsächlich reicht es aus, wenn ein Leck im Zusammenhang mit einer potenziellen Sicherheitsverletzung im Internet aufgedeckt wird, damit Cyberkriminelle es für ihre Interessen ausnutzen können. Dies kann die Einbindung des Geräts in ein Netzwerk von „Zombies“ und die anschließende Zusammenarbeit mit anderen Geräten bei DDoS-Angriffen, Datendiebstahl oder dem Einsatz von Malware umfassen.

In diesem Bereich führt Orange IoT Innovationen durch und erforscht derzeit innovative Lösungen, die bisher unerforscht waren, wie beispielsweise die Implementierung von Blockchain in einer IoT-Umgebung.

Die auf diese Weise implementierte Blockchain würde ein delokalisiertes und unabhängiges Proof-Exchange-Netzwerk nutzen. Jeder Knoten der Blockchain hätte somit die Aufgabe, die Identität des Benutzers, die Nutzung des Geräts und seine Sicherheit zu überprüfen. Auf diese Weise wäre es nahezu unmöglich, ein so implementiertes Sicherheitssystem zu beschädigen.

Wer neugierig und interessiert ist, kann mehr darüber erfahren das Internet der Dinge auf der Iot Journey-WebsiteInsbesondere geht es darum, eine ganze Reihe von Geräten zu entdecken, die für Profis gedacht sind und in der Lage sind, jede Art von Gerät in ein IoT-Terminal zu verwandeln.