mon ip

Meine IP: Wo finde ich Ihre öffentliche und private IP-Adresse?

Wenn Sie, wie viele Menschen, Ihre öffentliche IP-Adresse und Ihre private IP-Adresse noch nicht kennen, dann sind Sie hier richtig. Dieser Artikel enthält die Definitionen dieser beiden Konzepte und erklärt, wie man sie findet. Folgen sie den Anführer.

Eine öffentliche IP-Adresse sagen Sie?

Bevor Sie fortfahren, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Websites wie mon-ip.com Ihnen sofort Ihre IP-Adresse mitteilen. Sie müssen lediglich auf die Plattform gehen, um die Nummernreihe zu erhalten, die Sie identifiziert. Davon abgesehen hat Ihre Anschlussbox einen eigenen Code. Normalerweise handelt es sich um eine Reihe von 4 durch Punkte getrennten Zahlen von 0 bis 255. Da es sich um Ihre öffentliche IP-Adresse handelt, besteht ihre Aufgabe darin, anderen Remote-Computern die Erkennung Ihrer Internet-Ankerdaten zu ermöglichen.

www.mon-ip.com Gibt eine öffentliche IP-Adresse an, die Server und alle an Ihrem Surfen im Internet beteiligten Endgeräte erkennen. Diese Zahlenreihe stellt das digitale Portal dar, das Ihnen Ihr Internet Service Provider (ISP) zuweist. Seien Sie versichert, der Begriff „öffentlich“ bedeutet nicht, dass jede Ihrer Aktionen im Internet transparent bleibt. Die IPv4-Technologie schützt Ihre Privatsphäre auf verschiedene Weise, einschließlich vertraulicher Unteradressen.

Mehrere private IP-Adressen

Die Box Ihres Internetdienstanbieters stellt eine Art Portal dar. Seine öffentliche IP-Adresse ist nach außen gerichtet. Für die interne Verbindung steht dann auch ein anderes Protokoll zur Verfügung. Tatsächlich muss jedes Gerät, das über WLAN oder Kabel mit dem Internet verbunden ist, auch über eine eigene Kennung verfügen. Dies sind die privaten IP-Adressen. mon-ip.com bleibt das geeignete Tool, um die digitalen Koordinaten jedes Terminals zu finden. Allerdings ist diese Plattform nicht die einzige, die diesen Service anbietet.

A lire également  Nach 20 Jahren Bestehen: Google Earth bietet Ihnen eine Reise in die Vergangenheit

Die private IP-Adresse Ihres Telefons können Sie unter erfahren www.whatismyip.com, http://addressip.com oder www.aboutmyip.com. In derselben Kategorie befinden sich Websites wie www.ipchicken.com Und www.showmyisp.com wird Ihnen weiterhelfen können. Einige sind auf Englisch, aber die Zahlen bleiben universell.

Andere Methoden zum Auffinden von Internet-Kontaktdaten

Bestimmte Widgets haben den Vorteil, Einblick in die IP-Adresse einer Website zu geben. Früher war dies eine der beliebtesten Methoden, um Kontaktdaten im Internet zu finden. Dies geschah vor dem Aufkommen älterer IP-Tracker wie geo-ip.fr, localize-ip.com, find-ip.com oder localse-moi.com. Derzeit ist es noch einfacher, die Protokolladresse Ihrer Box zu erkennen. Sie müssen zu den Einstellungen gehen, um die Informationen anzuzeigen (Dienste/Internetzugriff/Internetverbindungsstatus).

Unter Windows 7 und früheren Versionen erfahren Sie die IP-Adresse Ihres Computers mit dem Befehl „cmd/k ipconfig/all“. Sie müssen es in die Suchleiste kopieren, die über die Startschaltfläche geöffnet wird. Vergessen Sie nicht, eine Validierung durchzuführen, damit das Dialogfeld „MSDOS-Typ“ angezeigt wird. Für bestimmte Editionen des Microsoft-Betriebssystems müssen Sie den Befehl „winipcfg“ eingeben. Wenn Sie die genaue private IP-Adresse benötigen, versuchen Sie es mit „ipconfig/all“. Unter Windows 10 müssen Sie lediglich zur Taskleiste gehen und auf das Verbindungssymbol klicken. Private IPv4-Informationen werden angezeigt.

Für Mac OS-Benutzer

Besitzer von Apple-Computern können auch auf Tracking-Sites nach ihrer öffentlichen oder privaten IP-Adresse suchen. Wie bei Windows gibt es für sie interne Methoden. Konkret müssen sie das Menü „Systemeinstellungen“ öffnen. Es ist das Apfelsymbol auf der linken Seite ihres Bildschirms. Anschließend müssen Sie „Netzwerk“ auswählen.

Als nächstes müssen Sie eine aktive Verbindung auswählen. Die private IP-Adresse des Geräts wird sofort auf der rechten Seite des Monitors angezeigt. Manchmal funktionieren Befehle wie „curlipecho.net/plain“ auf iOS-Handys. Anschließend müssen Sie das Dienstprogramm „Terminal“ verwenden, das sich im Ordner „Programme“ befindet.