montimbreenligne

Montimbre online: Wie drucke ich meine Briefmarken über die Website von La Poste aus?

La Poste geht mit der Zeit und führt Innovationen ein, um treuen Benutzern die Arbeit zu erleichtern. Für diejenigen, die Post weiterhin in einem Papierumschlag verschicken, bietet der jahrhundertealte Betreiber den Briefmarkendruck an. Wenn Ihnen die Idee zusagt, Ihre Frankieraufkleber selbst zu veröffentlichen, gehen Sie wie folgt vor.

Entdecken Sie die Vorteile des Druckens Ihrer eigenen Briefmarken

Der Druck von Briefmarken ist seit dem 5. Februar 2009 möglich. Dieser vollständig online erfolgende Prozess bietet eine Reihe von Vorteilen.

  • Wenn Sie Ihre Briefmarken zu Hause ausdrucken, ersparen Sie sich den mühsamen Weg zur nächstgelegenen Filiale oder Vertretung von La Poste. Dies stellt eine Ersparnis dar, da SP95-Benzin 2,03 (e) kostet. Am Computer dauert die Bearbeitung nur 5 Minuten und spart Ihnen Zeit.
  • Diese Methode spart Ihnen Geld beim Kaufpreis. Der Rabatt liegt je nach Art der zu versendenden Post in der Größenordnung von 2 bis 24 Cent. Ein Brief mit einem Standard-DL-Umschlag (110 x 220 mm) kostet etwa 0,77 € statt 0,88 €.
  • Sie können das Bildmaterial selbst auswählen. Das freut Philatelisten, die wissen, wie man mit dem digitalen Zeitalter umgeht.
  • In Zeiten von Covid-19 und Affenpocken ist es vielleicht hygienischer, mit dem Ablecken der Briefmarken aufzuhören.

Verfügen Sie über eine Internetverbindung und Druckgeräte

Bevor wir über die verschiedenen Phasen des Briefmarkendrucks sprechen, ist es besser, die wesentlichen Materialien für diese Ausgabe zu besprechen.

  • 01-Drucker, der an einen Computer oder ein Mobiltelefon angeschlossen ist, ist unerlässlich. Sie können aber auch in ein Multi-Service-Geschäft gehen oder sich den 3-in-1-Kopierer im Büro ausleihen. Schwarze Tinte kann ausreichend sein, es ist jedoch auch möglich, die Vignetten vierfarbig zu drucken.
  • Für einige Bildbearbeitungen ist die aktuelle Version des Adobe Readers 01 erforderlich. Manchmal müssen Sie Ihre Stempel vor dem Drucken verfeinern.
  • 01 klassisches A4-Blatt, das zugeschnitten werden muss, oder Papier für selbstklebende Etiketten. Am besten wäre es, ein Modell zu haben, das noch keine Durchzeichnung hat. Allerdings wäre es auch einfacher, die Briefmarke direkt auf einen gebrauchsfertigen Umschlag zu drucken.
  • 01-Kreditkarte ist für die Online-Zahlung des Dienstes unerlässlich.
  • Die Schere Nr. 01 sollte das Schneiden erleichtern, wenn Sie auf A4 oder einen leeren Aufkleberbogen drucken.

Stellen Sie eine Verbindung zur Website laposte.fr her und wählen Sie das Bild aus

Als Erstes sollten Sie die offizielle Website von La Poste besuchen. Sie können den Link https://www.laposte.fr/mon-timbre-en-ligne ausprobieren. Es ist auch möglich, eine Suchanfrage vom Typ „Briefmarke drucken“ in eine Suchmaschine einzugeben. Sobald Sie auf der Startseite sind, wird Ihnen in Bildern erklärt, wie Sie vorgehen müssen. Auf der linken Seite befindet sich sogar ein Fenster mit zusätzlichen Informationen, insbesondere zu den Arten von Miniaturansichten, die Sie bearbeiten können.

A lire également  Was halten Sie von Wix, der Plattform zur Erstellung von Websites?

Gehen Sie zur Registerkarte „Ich drucke meine Briefmarken“, die sich oben auf der Startseite befindet. Das führt Sie zu den Bildern Ihrer Wahl. Es werden Ihnen die neusten Kreationen angeboten. Für den Sommer 2022 spiegeln die Bilder Urlaub, gutes Wetter, Entspannung und gute Laune wider. Sie können sich aber auch für ein Muster entscheiden, das Ihnen am Herzen liegt. Zu den vorgeschlagenen Themen gehören: Schwarz-Weiß-Zeichnungen, Regionen Frankreichs, Radfahren, Nationalfeiertage, Ökologie, Ehe, Sport usw. In dieser unendlichen Vielfalt an Möglichkeiten gibt es auch Stempel, die Sie selbst ausmalen können.

Geben Sie die verschiedenen Eigenschaften Ihres Stempels an

Der Stempel ist eine Art Quittung, die man als Gegenleistung für eine Postzustellung erhält. Der Wert ändert sich dann je nachdem, was Sie per Post versenden möchten. Nachdem Sie das Bildmaterial ausgewählt haben, müssen Sie Folgendes angeben:

  • Der Versandort und der endgültige Bestimmungsort Ihrer Post. Später können Sie auch die genaue Adresse mit Bezirk, Stadt, Departement eingeben. Verwenden Sie Postleitzahlen.
  • Natur des Versands: Der Brief kann grün (wirtschaftlich), priorisiert (rot und dringend) oder verfolgt (mit Standort) sein. Letztere Option empfiehlt sich für den Versand von DVDs oder Fotos.
  • Das Gewicht ist tranchenweise zu ermitteln. Wählen Sie eine Tara zwischen 20 g, 100 g oder 200 g. Bitte beachten Sie, dass Sie 2-kg-Postsendungen versenden können! Die Dicke des Umschlags muss knapp unter 3 cm bleiben.

Geben Sie die verschiedenen Eigenschaften Ihres Stempels an

An dieser Stelle müssen Sie die unterschiedlichen Spezifikationen Ihrer Briefmarke festlegen. Anschließend ist Folgendes anzugeben:

  • Die Größe des Etiketts: Es gibt mehrere vordefinierte Formate. Überprüfen Sie die Abmessungen anhand einer Vorschau. Wenn Sie mehrere Aufkleber auf ein Blatt Aufkleberpapier drucken müssen, entscheiden Sie sich für das 24-Format, das genau das tut 63,5 x 33,9 mm.
  • Menge: Die Anzahl der Etiketten muss zwischen 1, 3, 12, 24 oder anders angegeben werden. Sie müssen auf dieses Detail achten, da Sie für Teile bezahlen, die für Sie nicht unbedingt notwendig sind.
  • Die Anordnung der Stempel auf der Platte. Dieser Schritt passt den Druck basierend auf dem Rand an. Es empfiehlt sich, mit der zweiten Zeile zu beginnen, wenn Sie bereits ein selbstklebendes A4-Blatt gezeichnet haben.

Validieren Sie die endgültige Version, bezahlen Sie und drucken Sie sie aus

Es ist Ihnen nicht möglich, Ihre Briefmarken auszudrucken, ohne den entsprechenden Betrag für die Etiketten zu bezahlen. Befolgen Sie die Anweisungen zur Verwendung der Kreditkarte. Der Vorgang ist der gleiche wie beim Online-Kauf. Als Bonus haben Sie die Gewissheit, dass Ihre Bankdaten gut aufbewahrt sind. La Poste ist eine Institution, die seit 1879 besteht. Seit 1991 ist es ein unabhängiges Unternehmen, aber Sicherheit bleibt einer seiner Grundwerte.

Kurz gesagt: Führen Sie die Zahlung per Kreditkarte durch und beginnen Sie direkt mit dem Drucken. Es besteht auch die Möglichkeit, die Stempel zur späteren Verwendung zu speichern. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Dokument und tippen Sie auf das Diskettenbild. Die Datei wird im PDF-Format gespeichert. Bitte beachten Sie, dass jedes Etikett für den einmaligen Gebrauch bestimmt ist. Der in jeder Phase gescannte Barcode ermöglicht es den Postmitarbeitern, Ihren Aufkleber unter Millionen anderen zu erkennen. Für mehr Sauberkeit bevorzugen Sie einen Klebestift gegenüber einer Flüssigkeit. Denken Sie abschließend daran, dass La Poste dazu da ist, „das Leben einfacher zu machen“.