Rouge mort 1

Morde, Kannibalismus und ihr Zusammenhang mit der Realität

In wenigen Monaten sind seit der Veröffentlichung von Red Dead Redemption 2 sechs Jahre vergangen. Es ist genug Zeit vergangen, dass die meisten Spieler die Hauptgeheimnisse des Business-Modus und des Mehrspielermodus kennen. Dort Aberdeen Pig Farm Dies ist wahrscheinlich eine der am häufigsten wiederholten Kuriositäten im Laufe der Jahre, und das ist kein Wunder!

Im August 2023 habe ich Sie an die Gefahr erinnert, die in dieser Farm verborgen ist, und an alle Actionmöglichkeiten, die Rockstar Games für Spieler vorbereitet hat. Dies ist eine praktische Veröffentlichung, die jedoch nicht die verborgenen Geheimnisse des Ortes preisgibt. Sie können den letzten Absatz als Einleitung betrachten, da ich mich dieses Mal auf die Tradition und ihre mögliche Beziehung zur Realität konzentrieren möchte.

Familiengeheimnisse von Aberdeen

Lassen Sie sich von niemandem vorwerfen, dass Sie die Geschichte von nicht kennen Aberdeen Pig Farm (Aberdeen Pig Farm) und Red Dead Redemption 2 . Es spielt keine Rolle, ob Sie sich entschieden haben, wegzulaufen und/oder die dort lebende Familie zu töten und nie wieder zurückzukehren. Dies ist definitiv einer der am wenigsten einladenden Orte im gesamten Spiel.

Es liegt in der Region Scarlett Pres (Lemoyne), genauer gesagt nördlich von Pleasance und nordöstlich von Lonnie’s Shack. Aufgrund seiner Nähe zum Roanoke Ridge ist es isoliert und sollte durch aktive Erkundung entdeckt werden. Als wir das taten, fanden wir einen Mann und eine Frau, die auf der Veranda warteten. Sie müssen nicht Sherlock Holmes sein, um alle Ihre Gefahrenalarme auszulösen.


Dead Red 1

Bilder des fremden Mannes

Wir wissen bereits, wie sich die Ereignisse entwickeln werden, wenn wir seiner Einladung zum Mittagessen folgen. Und wenn nicht, empfehle ich Ihnen, einen Blick auf den Link im zweiten Absatz zu werfen. Was hier wirklich wichtig ist, ist die Geschichte der Familie Aberdeen, den Gastgebern der Farm.

Umfragen unter Spielern im Laufe der Jahre haben ergeben, dass sie weitaus dunklere Geheimnisse verbergen, als wir es uns vorgestellt haben. Über den Beweis hinaus, dass es sich um Mörder handelt, handelt es sich um zwei Menschen, die Kannibalen sind und Inzest praktizieren. Und das Schlimmste ist, dass die Theorien darauf hinweisen, dass sie auf realen Ereignissen basieren. Wir finden den Kontext seiner Geschichte, indem wir das Haus erkunden.

Die Gastgeber sind Bray und Tammy Aberdeen, zwei Brüder, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Reisende dazu zu verleiten, sie zu vergiften, auszurauben und sich manchmal von ihnen zu ernähren. Ein Foto in seinem Zimmer zeigt die ganze Familie: den Vater und die Mutter mit verschwommenen Gesichtern und die Brüder. Auch wenn wir nicht sehen, dass sie eine Beziehung haben, reicht ihr Umgang miteinander aus, um auf Inzest hinzuweisen. „Ich liebe ihn wie einen Ehemann“, schreit Tammy, als sie ihn packt.

Dead Red 2
Dead Red 2

Bilder von Strange Man (Helligkeit retuschiert, damit sie besser aussehen)

Ein weißer Schrank mit Blut auf dem Boden verrät, was mit den Eltern passiert ist: Das Paar hat sie getötet und einige ihrer sterblichen Überreste als Andenken aufbewahrt. Die Porträts im Haus lassen eine besondere Verachtung für den Vater erkennen, während die Mutter immer noch präsent ist und man annimmt, dass es sich bei ihr um den Schädel handelt, der im Schrank gefunden wurde. Alles deutet darauf hin, dass die inzestuöse Beziehung bereits in sehr jungen Jahren begann und die Eltern nie damit einverstanden waren.

A lire également  Shingeki no Kyojin wird die Geschichte des Soldaten in einem neuen 18-seitigen Manga erweitern

Zwei Punkte werden bestätigt, als wir Bray töten und Tammy gefangen nehmen, um sie zu dem Brunnen zu bringen, an dem die Leichen entsorgt werden. Erstens ist der Name „Aberdeen Pig Farm“ nicht für Tiere gedacht. Zweitens empfindet die Frau immer noch eine gewisse Zuneigung zu ihrer Mutter und bereut es, sie getötet zu haben. So drückt sie es aus, wenn sie enttäuscht wird:

Bitte nicht! Bitte. Nicht hier, sorry! Mama ! Es tut mir leid, Mama! Entschuldigung…

Bray führt keine Reuedialoge und Tammy spricht nur die Mutter an, sodass wir schlussfolgern können: Der Vater wurde ermordet, weil er das Oberhaupt der Familie und das Haupthindernis für ihre inzestuöse Beziehung war, und die Mutter war für beide ein „Tod im weiteren Sinne“. . Stellen Sie sicher, dass niemand dazwischenkommt. Es gibt also ein gewisses Bedauern.

Der Benutzer Strange Man hat diese Details in seinem Video zusammengestellt, einschließlich der schockierendsten Tatsache von allen: Es wird angenommen, dass die Familie Aberdeen der Familie Bender nachempfunden ist, die auch als Bloody Benders, Bloody Bender oder The Bloody Family bekannt ist. Obwohl Rockstar Games dies nie offiziell bestätigt hat, sind die Ähnlichkeiten überwältigend … und das nicht nur dem Namen nach.

Zunächst einmal stimmen die Daten fast überein: Red Dead Redemption 2 Es beginnt 1899 nach dem Blackwater-Massaker und die Familie Bender zog 1870 nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkriegs (1865) nach Labette, Kansas. Auch die Anzahl der Mitglieder stimmt überein: Vater (John Bender), Mutter (Elvira Bender) und zwei Geschwister (John, Jr. und Kate Bender).

Die Benders sind voller Geheimnisse und es gibt viele Theorien um sie: von der Ermordung der Eltern über die Heirat der Brüder bis hin zur Frage, ob sie tatsächlich eine Blutsfamilie waren. Einige Untersuchungen ergaben, dass die Familie eine Tarnung war und die einzigen Verwandten Mutter und Tochter waren. Es ist interessant und bekannt genug, dass Rockstar Games sich davon inspirieren lassen kann.

Dead Red 3
Dead Red 3

Unabhängig davon enden die Ähnlichkeiten hier nicht. Die Familie Bender betrieb zwischen 1871 und 1873 ein Gasthaus und wird für mindestens ein Dutzend Morde verantwortlich gemacht, obwohl Untersuchungen darauf hinweisen, dass es aufgrund zahlreicher ungelöster Enthauptungsfälle möglicherweise noch mehr geben könnte. Lassen Sie es die Aberdeens von einer Schweinefarm aus machen Red Dead Redemption 2 Vielleicht liegt das am satirischen Stil von Rockstar Games. Beide Familien begruben die Opfer auf ihrem Grundstück und beraubten sie.