GeForce Now gratuit de Nvidia affichera bientôt des publicités pendant que vous attendez de jouer

Nvidias kostenloser GeForce Now-Dienst zeigt bald Werbung an, während Sie auf das Spielen warten.

Im Rahmen einer bemerkenswerten Änderung seiner Servicestrategie kündigte Nvidia eine wesentliche Änderung seines GeForce Now-Angebots, seiner Cloud-Gaming-Plattform, an. Ab dem 28. Februar wird für Nutzer der kostenlosen Version ein neues Feature eingeführt: das Erscheinen von Werbeanzeigen. Der Technologieriese, der für seine Innovationen im Bereich Grafikkarten bekannt ist, beabsichtigt, Werbeunterbrechungen zu integrieren, die, ohne die laufenden Spiele zu unterbrechen, vor Beginn der Spielesitzungen erscheinen.

Nach Angaben von Stephanie Ngo, Sprecherin von Nvidia, betrifft diese Änderung ausschließlich Nutzer, die sich für die kostenlose Zugangsstufe entscheiden. Letztere müssen möglicherweise bis zu zwei Minuten Werbeinhalte ansehen, wenn sie sich in der Warteschlange befinden, um eine Spielsitzung zu starten. Diese Wartezeit, die traditionell für die Freigabe eines Remote-Computers für jede kostenlos angebotene Spielstunde erforderlich war, gilt nun durch diese kurzen Werbeunterbrechungen aufgewertet werden.

Dieser neue Aspekt des kostenlosen Dienstes ist Teil eines Ansatzes zur Finanzierung des kostenlosen Angebots und könnte überraschenderweise dazu beitragen, die Wartezeiten für den Zugriff auf Spiele zu verkürzen, wie Nvidia hofft. Es entsteht aus dem Wunsch heraus, den Service zugänglich zu machen und gleichzeitig seine Qualität und Wirtschaftlichkeit zu wahren.

An Kontroversen über die Wahrnehmung dieses kostenlosen Angebots mangelt es jedoch nicht. Einige Benutzer halten es für eine heruntergestufte Version, die nicht das volle Potenzial von Cloud-Gaming widerspiegelt. Um ein umfassenderes und effizienteres Erlebnis zu erleben, GeForce Now Ultimate stellt sich als bevorzugte Lösung dar und bietet die Leistung einer RTX 4080 in der Cloud, eine deutliche Reduzierung der Latenz und Unterstützung für G-Sync-Monitore für ein monatliches Abonnement von 20 US-Dollar. Beachten Sie, dass diese fortschrittlichere Formel nicht von einer kostenlosen Testphase profitiert, was die Strategie von Nvidia unterstreicht, die eindeutig die kostenpflichtigen Angebote bevorzugt.

A lire également  Wärmebildkameras – verstehen, wie sie funktionieren und Bolometer-Technologie

Bestehende kostenlose Benutzer erhalten ab dem 27. Februar E-Mail-Mitteilungen, in denen diese Änderungen ausführlich erläutert werden. Nvidia positioniert sich damit in einem Ansatz der Transparenz und prüft gleichzeitig weiterhin alternative Finanzierungsmöglichkeiten für sein Cloud-Gaming-Angebot. Es bleibt abzuwarten, wie die Gaming-Community diese Initiative aufnimmt und welche langfristigen Auswirkungen diese Strategie auf die Einführung des GeForce Now-Dienstes hat.