telechargement illegal

Planete Lolo: Ist das nur ein Abschied?

Obwohl die Plattform seit 10 Jahren geschlossen ist, erinnern sich viele noch an die Atmosphäre, die auf Planete Lolo herrschte. Zu seiner Zeit war es das Zentrum illegaler Downloads. Notalgische Fans von Warez würden es gerne wiederbeleben, wie es Download-Sites oft tun. Warum nicht ?

Internetnutzer erinnern sich an Planete Lolo

Der Name Planete Lolo taucht regelmäßig in Diskussionen von Internetnutzern auf. Viele erinnern sich aus zwei Gründen an diese Seite. Erstens war es DIE kostenlose Download-Plattform im Jahr 2012. Dieses Warez-Board war mehr als fertig und bereitete einer Million treuer Abonnenten Freude. Andererseits wurde der manu-militärische Abschluss dieser Ansprache von den Medien aufmerksam verfolgt. Die strafrechtlichen Sanktionen gegen seinen Herausgeber waren vorbildlich.

Eine Download-Site, die ihre Zeit geprägt hat

Warez-Boards entstehen auf die gleiche Weise wie Web 2.0. Planete Lolo war mit rund 800.000 bis 1.000.000 Abonnenten unangefochtener Marktführer bei illegalen Downloads. Damals bot diese Plattform alles kostenlos an. Filme, Serien, Spiele und viele andere Inhalte wurden den unersättlichen Internetnutzern zugänglich gemacht. Dieser Monsterverkehr stellte nur einen winzigen Teil einer gesamten Schattenwirtschaft dar.

Downloadseiten kommen immer wieder zurück

Wie Zone-Telechargement werden Direkt-Download-Sites mehrmals zwangsweise geschlossen, kommen aber immer unter einem anderen Namen zurück. Derzeit wünschen sich viele, dass Planete Lolo unter einer anderen Identität wieder aktiv wird. Bereits 2013 sprachen einige Medien mit guter Berichterstattung von einem möglichen Wiederauftauchen. Zu diesem Zeitpunkt waren die VPNs des Herausgebers nicht in der Lage, die Spürhunde der Anti-Piraterie-Brigade aufzuhalten.

A lire également  Die Entstehung von Live-Casinos: eine neue Ära des Online-Glücksspiels