sncf

Psychotechnische Tests der SNCF

Sich innerhalb der SNCF weiterzuentwickeln bedeutet, eine stabile berufliche Laufbahn anzustreben und einen spannenden Beruf auszuüben. Was auch immer Ihre Beweggründe für den Eintritt in die staatliche französische Eisenbahngesellschaft sind, Sie müssen zunächst die psychotechnischen Tests bestehen. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie die Prüfungen mit Bravour bestehen.

Bereiten Sie die psychotechnischen Tests der SNCF vor

Die zu besetzenden Positionen innerhalb der SNCF sind vielfältig. Einige sind technisch, es gibt aber auch Berufe mit Fokus auf Kommunikation und Verwaltung. Auch eine kaufmännische Karriere ist dort möglich. In allen Fällen ermöglichen die Tests dem nationalen Unternehmen, die kognitiven Fähigkeiten und den Sinn für Logik in jedem Profil zu überprüfen. Sie messen die Fähigkeit, eine bestimmte Position einzunehmen.

Bevor Sie einen Job bei der SNCF bekommen, müssen Sie den üblichen Prozess durchlaufen, der sechs Phasen umfasst, beginnend mit der Auswahl der Dateien und den Tests. Diese gefürchteten Tests müssen im Vorfeld bearbeitet werden. Websites bieten Standardfragebögen an, die Kandidaten helfen können. Der Service ist natürlich kostenpflichtig, aber sagen Sie sich, dass Sie in Fähigkeiten investieren, die Ihnen bei anderen Gelegenheiten von Nutzen sein werden.

Durch mnemonische Beurteilungen können Sie feststellen, ob eine Person die Ausbildung zum Lokführer, Weichensteller, Eisenbahntechniker oder Instandhaltungsagenten absolvieren kann. Die meisten Berufe innerhalb der nationalen Gesellschaft können nicht anderswo erlernt werden. Ein Elektromechaniker-Diplom oder ein Führerschein für Baumaschinen können für die Auswahl der Dateien immer hilfreich sein. Über Personen mit gleicher Qualifikation entscheiden nur die Tests.

Machen Sie sich mit den Anforderungen des Personalvermittlers vertraut

Die psychotechnischen Tests der SNCF sind für ihre Unnachgiebigkeit bekannt. Das Landesunternehmen ist auch dafür bekannt, dass es seinen Kandidaten ein langwieriges Bewertungsverfahren auferlegt. Nach den 6 Phasen der Einstellung müssen Sie außerdem eine Probezeit absolvieren, die je nach Position 3 oder 6 Monate dauert. So viele Hürden ermöglichen es der Eisenbahngesellschaft, sicherzustellen, dass der Rekrut tatsächlich an seinem Platz ist. Bevor Sie Ihre Bewerbung auf eine Stellenanzeige absenden, lesen Sie die Stellenbeschreibung und das geforderte Profil sorgfältig durch.

Seien Sie sich bewusst, dass für jede zu besetzende Position Tausende von Kandidaten konkurrieren werden. Daher werden die bei den Tests erzielten Ergebnisse einen großen Einfluss auf die Auswahl der besten Kandidaten haben. Das Punktesystem dient gezielt dazu, die Masse der Bewerber zu überfliegen. Es können mehrere Personen ausgewählt werden, aber am Ende unterschreibt nur einer den unbefristeten Vertrag. Während Ihrer Testphase notiert Ihr Vorgesetzter Ihre Aktionen und erstellt ein detailliertes Bewertungsraster.

Bei der SNCF variiert das Einstellungsverfahren je nach angebotener Stelle. Bei Führungskräften beispielsweise dauert der Evaluierungszeitraum mehrere Monate. Zukünftige Betriebsleiter werden nach drei Dienstjahren beurteilt. Für den Lokführer oder Weichensteller ist der Weg in eine Festanstellung wesentlich kürzer, zumal das Unternehmen in die Ausbildung dieser Berufe investiert. Diese Positionen zeichnen sich nach Einschätzung der Absolventen durch schwierige psychologische Tests aus.

A lire également  Google Digital Workshops-Zertifizierung: Was ist das und wie erhält man sie?

Stärkung der Kompetenzen zur Integration der Eisenbahner

Die von der französischen Eisenbahngesellschaft angebotenen Stellen sind multidisziplinär. Alle, die sich diesem nationalen Transportunternehmen angeschlossen haben, verfügen bereits über die für die Position, die sie besetzen, relevanten Fähigkeiten. Wenn Sie Lokführer werden möchten, können Grundkenntnisse in Mechanik oder Erfahrung als LKW-Fahrer hilfreich sein. Allerdings können auch gute Allgemeinkenntnisse im Vorstellungsgespräch von Vorteil sein. Machen Sie sich zumindest die Mühe, sich über die Dienstleistungen und die Geschichte der SNCF zu informieren.

Die französische Eisenbahngesellschaft stellt Ihnen in kurzer Zeit eine lange Reihe von Fragen. Besser wäre es, an der Konzentrationsfähigkeit zu arbeiten. Achten Sie besonders auf Details. Im Beruf des Bahnwärters oder Weichenstellers kann die kleinste Abweichung für viele Unschuldige tödlich sein. Empathie ist eine weitere Fähigkeit, die die besten Kandidaten auszeichnet. Zukünftige Eisenbahner müssen sich darüber im Klaren sein, dass sie ein vielfältiges Publikum bedienen, was viel Geduld erfordert.

Für bestimmte Positionen wären Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil. Das gilt für kaufmännische Berufe, aber nicht nur. Wie in der Luftfahrt müssen auch Techniker über ein Mindestmaß an Grundkenntnissen in Englisch verfügen. Ein weiteres wichtiges Detail: Das Unternehmen sucht Verfahrenspersonal, das das Handbuch im engeren Sinne anzuwenden weiß und im Ernstfall optimal reagiert. Sobald Sie Eisenbahner werden, müssen Sie sich jederzeit an die Normen und Vorschriften erinnern.

Zeigen Sie Intelligenz, Positivität und Reaktionsfähigkeit

Die psychotechnischen Tests der SNCF prüfen Ihre Intelligenz. Ein Sinn für Logik ist unerlässlich, um die verschiedenen Tests des Einstellungsprozesses erfolgreich zu bestehen. Das Unternehmen möchte seinen Personalstamm um Menschen erweitern, die in der Lage sind, Probleme schnell, ruhig und unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften zu lösen. Die Einstellung eines zukünftigen Mitarbeiters kann sich in seinen Reaktionen bei Telefongesprächen und Tests widerspiegeln. Einige Fragen unterstreichen das Verantwortungsbewusstsein.

Um die SNCF-Tests zu bestehen, ist eine positive Einstellung unerlässlich. Manche Fragen scheinen so schwierig zu sein, dass Kandidaten manchmal ihren Stress zeigen. Panik hat in einem Zug keinen Platz und schon gar nicht bei Weichenstellern oder Verkäufern. Kurz gesagt: Nehmen Sie sich vor den psychotechnischen Tests die Zeit, zu lernen, wie Sie mit Ihrem Stress umgehen können. Versuchen Sie es mit Entspannung, Yoga oder einer anderen Methode, um so ruhig wie möglich zu sein, ohne einmal vor dem Personalvermittler einzuschlafen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, stoisch zu bleiben und gleichzeitig auf Details zu achten. Das Mindeste, was Sie tun könnten, wäre, mit typischen psychotechnischen Tests zu üben. Denken Sie auch daran, dass Sie die schwierigsten Fragen überspringen können, um Ihre Zeit besser einzuteilen. Dies führt jedoch zu einer Reduzierung Ihrer Punkte. Achten Sie wie bei den offiziellen Prüfungen auf einen gesunden Lebensstil und versuchen Sie, mindestens eine Woche vor den Tests acht Stunden pro Nacht zu schlafen.