How To Elevate Your Marketing For 2023: A Dentist’s Guide

So verbessern Sie Ihr Marketing für 2023: Ein Leitfaden für Zahnärzte

Der Erfolg einer Zahnarztpraxis hängt von einem stetigen Zustrom neuer Kunden ab. Die Gewinnung neuer Patienten ist für Zahnarztpraxen daher unerlässlich. Laut Statistik benötigt jede Zahnklinik mindestens 20 neue Patienten pro Monat, um ihr Wachstum sicherzustellen.

Das Problem besteht jedoch darin, dass Zahnärzte ihren Kunden hervorragend zu einem schönen Lächeln verhelfen können und möglicherweise nicht über die nötigen Fähigkeiten bei der Akquise neuer Kunden verfügen. Schließlich ist Marketing nicht das, was sie an der Zahnmedizinschule gelernt haben. Wie auch immer, Marketing wurde an der Zahnmedizinschule nicht studiert, Marketingstrategien zur Erhöhung der Patientenzahl ist für Zahnärzte notwendig, die wollen, dass ihre Praxis im heutigen wettbewerbsintensiven Markt weiterhin erfolgreich ist.

Ganz gleich, ob Sie bei Null anfangen oder bereits über eine digitale Präsenz verfügen, hier finden Sie einige hilfreiche Tipps zur Verbesserung Ihres Marketings:

#1. Optimieren Sie Ihre Website

Betrachten Sie Ihre Website als die digitale Tür zu Ihrer Zahnklinik. Wenn Menschen vor dem Besuch eines Unternehmens online recherchieren, ist die Website der erste Kontaktpunkt mit potenziellen Kunden. In Ihrem Fall beurteilen sie Ihre Zahnklinik anhand der Leistung und des Erscheinungsbilds Ihrer Website.

Daher ist es notwendig, über Grundkenntnisse im Webdesign zu verfügen. Dies könnte Ihnen dabei helfen, eine professionell aussehende Website zu entwickeln, auf der Sie für Ihre Zahnarztpraxis werben können. Darüber hinaus sollte es für mobile Geräte optimiert sein und über ein responsives Design verfügen, zumal die meisten Menschen ihr Smartphone zum Surfen nutzen.

Darüber hinaus können praktische Funktionen wie die Online-Terminbuchung, das Nachfüllen von Rezepten und das Bezahlen von Rechnungen hinzugefügt werden.

#2. Priorisieren Sie lokales SEO

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist eine der wichtigsten digitalen Marketingstrategien. Bei richtiger Umsetzung kann SEO dazu beitragen, dass Ihre Zahnklinik in Online-Suchanfragen erscheint. Für Unternehmen mit Sitz an einem bestimmten Standort, wie z. B. Zahnkliniken, ist es jedoch besser, sich für eine spezifischere Kategorie zu entscheiden: lokales SEO.

Lokales SEO ist SEO fast ähnlich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass lokales SEO auf Zielgruppen abzielt, die sich in einem bestimmten geografischen Gebiet befinden. Wenn Ihre Zahnklinik ihren Sitz in Los Angeles, Kalifornien, hat, ist es sinnvoll, Kunden in diese Gegend zu locken. Lokales SEO kann Ihnen dabei helfen.

Als Erstes müssen Sie Ihren Google My Business (GMB)-Eintrag erstellen oder beanspruchen. Neben GMB ist es auch notwendig, Ihr Unternehmen auf Websites wie Bing und Yelp zu listen. Stellen Sie beim Eintragen Ihrer Zahnklinik sicher, dass die grundlegenden Informationen konsistent sind, einschließlich Name, Telefonnummer und Adresse.

A lire également  Aufkleber, Bezüge, Textilien, personalisierte Tassen … Physische Werbeträger, Marketing-Segenswert oder Vergangenheit?

Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie die Website und den Inhalt Ihrer Zahnklinik mithilfe der richtigen Schlüsselwörter für lokalisierte Suchergebnisse optimieren können. Sie können beispielsweise Ihre Stadt oder Ihr Bundesland zu Ihrem bevorzugten Schlüsselwort hinzufügen, z. B. „Zahnimplantat in Los Angeles“.

#3. Nutzen Sie die richtigen sozialen Plattformen

Wenn Sie neue Kunden gewinnen möchten, schaffen Sie am besten Sichtbarkeit in den sozialen Medien. Allerdings gibt es viele soziale Plattformen zur Auswahl. Am besten ermitteln Sie jedoch, welche soziale Plattform für Ihre Zahnklinik geeignet ist, um Ihre Zielgruppe zu erreichen.

Hier sind einige Tipps für die Nutzung sozialer Medien zur Verbesserung Ihrer Marketingbemühungen:

  • Nutzen Sie Facebook für Marketing und Werbung. Sie können diese Plattform auch nutzen, um sich als Autorität in Ihrer Nische zu positionieren, indem Sie verschiedene zahnärztliche Verfahren besprechen.
  • Erstellen Sie eine professionelle Seite auf LinkedIn. Achten Sie jedoch darauf, Ihr persönliches Profil von dem Ihrer Zahnklinik zu trennen.
  • Beteiligen Sie sich an Foren wie Quora oder Reddit. Sie können Benutzerfragen beantworten, um Ihre Autorität zu stärken und gleichzeitig potenzielle Kunden anzulocken.
  • Folgen Sie den führenden Unternehmen der Dentalbranche auf Twitter. Stellen Sie sicher, dass Sie sinnvolle und nachdenkliche Gespräche führen.

Diese Tipps können Ihnen dabei helfen, Ihre Zahnarztpraxis auf Social-Media-Plattformen bekannt zu machen.

#4. Videomarketing nutzen

Vermarkter glauben: „Inhalt ist König.“ In Bezug auf die Inhaltstypen gelten Videos jedoch als die effektivste Option. Video ist daher der König des digitalen Marketings. Als leistungsstarkes Werkzeug kann Ihre Zahnklinik dies tun Videomarketing um sein kommerzielles Potenzial zu maximieren.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Videos zur Verbesserung Ihrer Marketingbemühungen einzusetzen:

  • Erstellen Sie ein Video, um potenzielle Patienten in Ihrer Praxis vorzustellen und willkommen zu heißen.
  • Erstellen Sie animierte Videos Ihrer zahnärztlichen Eingriffe und Behandlungen, um Ihren potenziellen Kunden einen Einblick in das zu geben, was sie erwarten können.
  • Sie können ein Video über Ihre Mitarbeiter erstellen und deren Fachgebiete, Ausbildung und Bildungsniveau beschreiben.
  • Sie können das Video nutzen, um Ratschläge zur Zahnpflege und Mundgesundheit im Allgemeinen zu geben.

Sobald Sie ein Video haben, können Sie es über mehrere Kanäle vermarkten, darunter Facebook, YouTube, Instagram und TikTok.

Wegbringen

Strategisches Marketing ist unerlässlich, um die Markenbekanntheit zu steigern und die Anzahl der Kunden für Ihre Zahnklinik zu erhöhen. Durch die Umsetzung bewährter Strategien und der oben genannten Tipps kann Ihre Zahnarztpraxis trotz intensiver Konkurrenz erfolgreich sein und wachsen.