entretien embauche

Tipps für Vorstellungsgespräche

Onlinehandel
Aber wenn Sie sich für Ihren neuen Job bewerben, möchten Sie dem Interviewer nicht sagen, dass Sie mit Ihrem Chef nicht klargekommen sind.

Grund Nr. 1 : Sie haben Ihren letzten Job verloren. Formulieren Sie in Ihrem nächsten Vorstellungsgespräch sachlich und kurz, warum Sie nicht mehr an Ihrem letzten Arbeitsplatz sind.

Grund Nr. 2 : Sie sind unterbeschäftigt. Es ist selbstverständlich, einen Job zu finden, der Ihren Fähigkeiten, Erfahrungen und Karrierewünschen entspricht. Wenn Ihr Gesprächspartner fragt, warum Sie gegangen sind, sagen Sie, dass Sie eine Herausforderung brauchten.

Grund Nr. 3 : Auf der Suche nach einer besseren Gelegenheit. Einen Job zu finden, der Ihre Fähigkeiten hervorhebt, ist ein guter Grund, sich nach einem neuen Job umzusehen. Wenn Sie es jedoch während des Vorstellungsgesprächs erwähnen, kann es sein, dass der Eindruck entsteht, dass Sie immer noch auf der Suche nach einer anderen Chance sind.

Grund Nr. 4 : Sie möchten einen Job in der Nähe Ihres Zuhauses. Der Wunsch, in der Nähe Ihres Zuhauses arbeiten zu wollen, ist kein Verbrechen, aber das Vorstellungsgespräch verläuft möglicherweise nicht so, wie Sie es sich wünschen, wenn Sie sagen: „Ich möchte hier arbeiten, weil es in der Nähe Ihres Zuhauses liegt.“

Grund Nr. 5 : Du reist zu viel. Vielleicht reisen Sie in Ihrem aktuellen Job zu viel. Stellen Sie nur sicher, dass Ihr nächster Job nicht die gleiche Reise mit sich bringt.

Grund Nr. 6 : Sie wollen langfristig bessere Aussichten. Ihr derzeitiger Arbeitgeber ist möglicherweise in einer Branche tätig, die im Niedergang begriffen ist, wird möglicherweise schlecht geführt und die langfristige Rentabilität des Unternehmens oder der Branche ist möglicherweise fraglich. Was auch immer der Grund sein mag, achten Sie darauf, gegenüber der Person, mit der Sie sprechen, nicht schlecht über Ihren ehemaligen Arbeitgeber zu sprechen.

Grund Nr. 7 : Möchten Sie für ein kleineres oder größeres Unternehmen arbeiten? Die Größe des Unternehmens, für das Sie arbeiten, kann einen großen Einfluss auf Ihre Karriere haben. In manchen Fällen bietet ein kleineres Unternehmen eine familienfreundlichere Atmosphäre. Umgekehrt bietet ein größeres Unternehmen möglicherweise mehr Stabilität und Aufstiegschancen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gesprächspartner weiß, dass Sie unabhängig von der Größe des Unternehmens in erster Linie daran interessiert sind, einen Beitrag zu der Stelle zu leisten.

A lire également  Google Digital Workshops-Zertifizierung: Was ist das und wie erhält man sie?

Grund Nr. 8 : Persönliche Gründe. Vielleicht hat Sie die Geburt eines Kindes, eine kürzliche Heirat oder ein anderes lebensveränderndes Ereignis zu einem Neuanfang in Ihrer Karriere inspiriert. Doch persönliche Kündigungsgründe haben im Vorstellungsgespräch keinen Platz.

Grund Nr. 9 : Sie werden in Ihrem aktuellen Job schlecht behandelt. Jeder Job kann sich wie eine ungesunde und unglückliche Erfahrung anfühlen, wenn Kollegen Sie schlecht behandeln. Wenn Sie einen dieser Konflikte während Ihres Vorstellungsgesprächs erwähnen, wird sich Ihr Interviewer fragen, warum Sie unabhängig von den Umständen nicht mit Ihren Kollegen klarkommen.

Grund Nr. 10 : Sie wurden für eine Beförderung nicht berücksichtigt. Falls Sie es nicht waren

Wenn Sie für eine Beförderung in die engere Auswahl kommen und es im Vorstellungsgespräch erwähnen, könnten Sie verbittert wirken.

Grund Nr. 11 : Gründe dafür ethisch. Ist Ihr Unternehmen an Aktivitäten beteiligt, an denen Sie nicht teilnehmen möchten? Möglicherweise hat Ihr Unternehmen etwas getan, das im Widerspruch zu Ihrer Wertestruktur steht. Es ist wichtig, dass Sie vor dem Vorstellungsgespräch beurteilen, für welche Art von Unternehmen Sie arbeiten möchten.

Grund Nr. 12: Sie wollen oder brauchen mehr Geld. Vielleicht haben Sie das Gefühl, weniger bezahlt zu werden, als Sie wert sind, oder vielleicht arbeiten Sie für ein Unternehmen, das dafür bekannt ist, seine Mitarbeiter schlecht zu bezahlen. Während eine bessere Bezahlung ein guter Grund für die Suche nach einem neuen Job ist, ist es kein guter Grund, sie in einem Vorstellungsgespräch zu erwähnen. Und wenn Sie nur auf der Suche nach einer Gehaltserhöhung sind, sollten Sie zunächst mit Ihrem aktuellen Arbeitgeber sprechen.

Es ist nichts Falsches daran, sich selbst herauszufordern oder nach besseren Möglichkeiten zu suchen. Seien Sie jedoch vorsichtig, wie Sie Ihre Absichten während eines Interviews formulieren. Auf Plattformen wie Indeed können Sie ganz einfach nach einem neuen Job suchen. Wenn Sie also nicht wissen, wo Sie nach einem Job suchen sollen, können Sie einen Blick auf unseren Leitfaden werfen In der Tat: Wir erzählen Ihnen alles über die Suchmaschine für den Bereich Beschäftigung. Dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, die Suchmaschine zu verstehen und so Ihre Suche nach einem neuen Job zu beschleunigen.