épargne

Welche verschiedenen Arten von PER gibt es?

PER bezeichnet den neuen Altersvorsorgeplan, der vom Pacte de eingeführt wurde
2019. Ziel dieses neuen Produkts ist die Harmonisierung und Vereinfachung des alten Systems
Bestehend aus Einsparungen vom Typ PERP, Madelin, PERCO oder Artikel 83. Ab sofort ist der PER
basiert auf drei Arten von Investitionen:

● Die einzelnen PER
● Das optionale Unternehmen PER
● Pflichtunternehmen PER

Bei dieser Anlageform besteht die Möglichkeit, Kapital oder eine Rente aufzubauen
Ruhestand, es kann aber auch eine vorzeitige Vermögensfreigabe erfolgen
den Kauf eines Hauptwohnsitzes finanzieren.

Der individuelle Altersvorsorgeplan

Dieser Altersvorsorgeplan ist unabhängig von der Altersgrenze für alle zugänglich
sozioprofessionelle Kategorie, zu der wir gehören. Es handelt sich also um eine Lösung, die das kann
kann von Mitarbeitern, TNS und sogar Arbeitssuchenden genutzt werden. Die einzelnen PER
kann in Form eines Wertpapierdepots oder eines Versicherungsvertrags erfolgen. Institutionen
Es ist wahrscheinlich, dass diese Art von Ersparnissen angeboten wird Versicherungsgesellschaften, DER
Vermögensverwalter, Gegenseitigkeitsgesellschaften, Kreditinstitute oder sogar
Vorsorgeeinrichtungen. Heute ist es sehr einfach zu handhaben die Gründung seiner
PER online
. Es ist jedoch zu beachten, dass Mittel, die aus einer Übertragung (aus einem Sammel-PER) resultieren,
als Kapital ausgezahlt werden können, am Ende jedoch nur als Rente und dass dies nicht der Fall ist
unterliegen einer vorzeitigen Entlassung.

Gruppenvorsorgepläne

Es gibt zwei Arten von Unternehmen PER

Das optionale Kollektiv PER (ehemals PERCO)

Dieses erste PER-Fach ist optional. Es ermöglicht allen Mitarbeitern eines Unternehmens
während ihres gesamten Berufslebens Ersparnisse aufzubauen, indem sie von a profitieren
eine Reihe von Steuervorteilen. Ab dem 1. Oktober 2020 ist dieses optionale Kollektiv PER hat
ersetzte den PERCO. Freiwillige Zahlungen sind nun steuerlich absetzbar
ein gewisses Maß. Die Mittel können per oder auf ein anderes Unternehmen übertragen werden
gegenüber einem einzelnen PER (für den Fall, dass der Arbeitnehmer TNS oder Arbeitssuchender wird).
Daher liegt der Vorteil beim alten Sparplan darin, dass er es ist vorteilhafter von a
Steuerliche Sicht und das bietet es bessere portabilität. Bei dieser Art von PER ist dies der Fall
Es besteht die Möglichkeit, Kapital oder eine Rente für den Ruhestand oder die Anschaffung zu finanzieren
eines Hauptwohnsitzes (durch Antrag auf vorzeitige Mittelfreigabe).

A lire également  Kleinstunternehmen: Die Vor- und Nachteile des Status

Die obligatorische kollektive oder kategorische PER (früherer Artikel 83)

Diese Art von PER ist die das Unternehmen seinen Mitarbeitern anbietet. Dies kann umgesetzt werden
für alle Mitarbeiter eines Unternehmens oder für eine Kategorie von Mitarbeitern
zuvor definiert. Dies kann verschiedene Arten von Vermögenswerten enthalten:

● Vermögenswerte aus freiwillige Zahlungen des Mitarbeiters
● Obligatorische Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbeiträge
● Geldbeträge aus Mitarbeiterersparnissen (Bonus oder Beteiligung an
Unternehmensgewinne)
● Zahlungen vom Zeitsparkonto (bezahlter Urlaub nicht genommen)
● Von einem anderen Unternehmen übertragene Beträge PER

Auch hier gilt, dass dieser Betrag bei Pensionierung des Arbeitnehmers gemäß der Regelung zurückgezahlt wird
Form eines Kapitals oder einer Rente. Ein Ausstieg ist jedoch nicht möglich
Vorauszahlungen für den Kauf Ihres Hauptwohnsitzes. Genau wie das Kollektiv PER
optional, profitiert es von einer besseren Portabilität.