signature electronique

Wie funktioniert die elektronische Signatur?

Planen Sie bald einen Vertragsabschluss? Wenn dies der Fall ist, wissen Sie, dass die elektronische Signatur heute eine sinnvolle Alternative zur handschriftlichen Unterschrift darstellt und auch viele Vorteile mit sich bringt. Möchten Sie mehr über elektronische Signaturen erfahren? Der Rest dieses Artikels dürfte Sie interessieren.

Erhöhte Sicherheit beim Signieren Ihrer Dokumente

Obwohl es erst vor kurzem eingeführt und als praktikable Lösung für die Online-Dokumentsignierung anerkannt wurde, ist das Digitale Unterschrift bietet erhöhte Sicherheit und viele Vorteile gegenüber handschriftlichen Unterschriften. Erstens kann ein auf sogenannte digitale Weise unterzeichnetes Dokument nur von Personen eingesehen werden, die zuvor dazu berechtigt wurden. Tatsächlich erfolgt der Zugriff auf das Dokument sicher über ein Authentifizierungssystem und jede Konsultation wird aufgezeichnet. Die elektronische Signatur selbst ist verschlüsselt, so dass eine Verfälschung oder gar eine nachträgliche Änderung des Dokuments ausgeschlossen ist.

Diese fortschrittliche Sicherheit stärkt das Vertrauen zwischen den Unterzeichnern und erleichtert die Umsetzung einer Vertragsunterzeichnung erheblich.

Sparen Sie Platz, Zeit und… Geld!

Kommen wir über den Sicherheitsaspekt hinaus zur praktischen Seite der elektronischen Signatur. Vor seiner Ankunft erforderte die Unterzeichnung eines Dokuments, unabhängig davon, ob es sich um einen Vertrag oder eine Handlung handelte, zahlreiche Schritte, insbesondere auf administrativer Ebene.

Die Verpflichtung zur persönlichen Unterschrift erforderte eine besondere Organisation, die für beide Parteien relativ restriktiv war, und wenn dies aufgrund der Entfernung oder der Organisation nicht möglich war, wurden die Fristen durch Drucken, Versenden per Einschreiben und Empfang drastisch verkürzt Zeit, die zu Verzögerungen und verschiedenen unvorhergesehenen Ereignissen führt.

A lire également  Die boomende 2D-Druckindustrie, Klebstoffe und andere Wandaufkleber

Mit der Einführung der elektronischen Signatur wurden all diese Nachteile schnell beseitigt. Von nun an ist es möglich, digitale Dokumente in kürzester Zeit zu versenden und signieren zu lassen und dabei die Sicherheit der Authentizität dieser Dokumente zu gewährleisten. Diese Geschwindigkeit bei der Datenverarbeitung ermöglicht eine erhebliche Zeitersparnis, und wie wir alle wissen, ist es ein großer Vorteil gegenüber der Konkurrenz, die Unterzeichnung eines Kaufvertrags oder eines Exklusivvertrags in wenigen Minuten abschließen zu können!

Elektronische Signatur: Wie wählt man den richtigen Dienstleister aus?

Wenn es einen Bereich gibt, in dem es unbedingt erforderlich ist, sich für einen vertrauenswürdigen Dienstleister zu entscheiden, dann ist die elektronische Signatur eindeutig einer davon!

Das erste, was Sie im Hinblick auf die elektronische Signatur verstehen müssen, ist, dass Sie in Frankreich (aber auch in ganz Europa) einen Dienstleister beauftragen müssen, der als konform mit der Signatur anerkannt ist eIDAS-Verordnung (auch bekannt als „Electronic IDentification Authentication and Trust Services“) durch die örtliche Behörde, die für elektronische Signaturen zuständig ist. In Frankreich ist dies die ANSSI, die auch für die Zertifizierung von Vertrauensdienstanbietern zuständig ist, die dann auf europäischer Ebene tragfähig sind.

In diesem Bereich gehört Yousign zu den vertrauenswürdigen Dienstleistern und bietet auf Ihre Tätigkeit abgestimmte Anwendungsfälle an. Ganz gleich, ob Ihr Fachgebiet Banken, Immobilien oder unter anderem Versicherungen ist, es ist derzeit die zuverlässigste und vielseitigste Option, die auf dem Markt verfügbar ist.