Combien de types de certificats SSL existe-t-il ? Détails complets

Wie viele Arten von SSL-Zertifikaten gibt es? Alle Einzelheiten

Zur Identifizierung, Überprüfung und Sicherung von Informationen werden SSL-Zertifikate ausgestellt. Es gibt drei anerkannte Gruppen von SSL-Zertifikatauthentifizierungstypen. Jede baut auf der vorherigen auf und enthält strengere Anforderungen. Darüber hinaus werden sie nach ihrem Zweck gruppiert: Extended Validation (EV), Organization Validation (OV), Domain Validation (DV).

Wildcard-SSL-Zertifikate ist eine Alternative zu anderen Arten von Zertifikaten wie länderbasierten oder subdomainbasierten SSL-Zertifikaten. Es wird verwendet, um mehrere Subdomains unter demselben Domainnamen zu sichern. Es kann für viele Zwecke verwendet werden, z. B. zur Unterstützung Tausender Subdomains, zur Ungültigmachung des alternativen Domain-Name-Servers (DNS) und zur Umleitung von HTTP-Anfragen von eingehenden Servern.

Bei der Auswahl aus einer Vielzahl von SSL-Zertifikaten sind nicht alle gleich. Abhängig von Ihrer Situation können einer oder mehrere der oben genannten Authentifizierungstypen zur Sicherung Ihrer Website verwendet werden. Es ist jedoch wichtig, die Unterschiede zwischen ihnen zu verstehen.

Sind Sie im Begriff, ein neues SSL für Ihre Website zu erhalten? Möglicherweise möchten Sie den Unterschied zwischen Extended Validation (EV), Organization Validation (OV) und Domain Validation (DV) kennen. Wenn Sie bereits ein SSL-Zertifikat erworben haben oder sich nicht sicher sind, welche Art von Zertifikat Ihr Unternehmen kauft, ist es gut zu verstehen, was jede Art von SSL-Zertifikat beinhaltet. Dies wird Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung bei der Auswahl eines SSL-Dienstanbieters zu treffen und sicherzustellen, dass die Sicherheit Ihrer Website gewahrt bleibt.

Erweiterte Validierung

Extended Validation (EV) – Ein SSL-Zertifikat, das von Banken und anderen Finanzinstituten verwendet wird, um die Sicherheit ihrer Dienste zu verbessern. Darüber hinaus ist der Begriff „Extended Validation“ (EV) ein Begriff, der sich auf eine Authentifizierungsmethode bezieht, bei der eine Organisation über ein oder mehrere digitale Zertifikate verfügt, die von einer vertrauenswürdigen Behörde für jeden Domänennamen ausgestellt wurden, für den sie Onlinedienste bereitstellt. Es wird im Allgemeinen für Webbrowser, E-Mail-Dienste oder über das Internet zugängliche Websites verwendet.

A lire également  Warum das personalisierte Sweatshirt in der Unternehmenskommunikation verwenden?

Extended Validation (EV): Begriff zur Bezeichnung eines Vertrauensmodells, das von Organisationen mit einem hohen Maß an Sicherheit eingesetzt wird; oder ein höheres Maß an Sicherheit, als ihre Kunden möglicherweise benötigen. Diese Validierung zeichnet sich durch spezifische Validierungspunkte und die Berechnung einer anfänglichen erweiterten Validierungs-Vertrauenskette (EV-Kette) aus.

Validierung der Organisation

Die Organisationsvalidierung ist eine Art der SSL-Zertifikatauthentifizierung, die angibt, dass die Organisation existiert und ihre eigene Identität überprüfen kann. Diese Funktion hilft Organisationen, wie z. B. Ihrer Bank, alle von ihr verwendeten Zertifikate mit anderen Entitäten in ihrer Online-Umgebung abzugleichen. Das System überprüft, ob Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben, und kein Betrüger, der versucht, sich als Ihr Unternehmen oder Ihre öffentliche Organisation auszugeben.

Die Organisationsvalidierung bietet ein hohes Maß an Verifizierung, dass das Unternehmen vor Ihnen der rechtmäßige Eigentümer des Domainnamens ist. Die Validierung erfolgt zunächst anhand von drei Quellen: Whois-Einträge, DNS-Einträge; IP-Adressen – alle kombiniert mit Folgendem Der Ruf des Vertrauenssiegels und andere technische Daten, um Vertrauen zu schaffen; dass Sie bei einer Organisation mit einem guten Ruf kaufen.

Domänenvalidierung

Die Domänenvalidierung ist eine Art der SSL-Zertifikatauthentifizierung, die die Identität des Websitebesitzers und nicht des Servers überprüft. Sie können damit das Zertifikat Ihrer Website zur Verwendung auf jedem Computer oder Gerät in Ihrer Organisation installieren, selbst wenn die internen DNS-Einträge auf Server anderer Organisationen verweisen. Außerdem können Ihre Benutzer von überall im Internet auf diese internen Domänen zugreifen, unabhängig davon, wo sich die anderen Systeme der Organisation im internen Netzwerk befinden.

Die Domänenvalidierung ist eine Art der SSL-Zertifikatauthentifizierung, die zwei Dinge überprüft. Zunächst wird die Gültigkeit des Namens und der juristischen Adresse Ihrer Organisation überprüft. Zweitens wird bestätigt, dass Sie berechtigt sind, diese Domain für den in Ihrem Zertifikat angegebenen Geschäftszweck zu verwenden. Mit anderen Worten: Im Rahmen der Eigentümerschaft und des Betriebs Ihres Unternehmens überprüfen wir, ob Sie eine Domain besitzen oder kontrollieren.